Operationen an Zahnfleisch und Zahnhalteapparat

 

Lippen oder Zungenbändchenplastik

Tief ansetzende Zahnfleischbändchen zwischen den mittleren Schneidezähnen sind oft Ursache für eine kleine Zahnlücke ( Diastema ) zwischen diesen Zähnen. Ein zu kurzes Zungenbändchen kann der Grund sein, dass man die Zunge nicht herausstrecken kann. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Nach örtlicher Betäubung wird das entsprechende Bändchen durchtrennt. Die Zahnlücken schließen sich meist von selbst.

 

Entfernung von Schleimhautveränderungen

Wenn trotz Beobachtung und Behandlung örtliche Veränderungen an der Mundschleimhaut nicht vergehen, ist deren histologische Untersuchung beziehungsweise die Einleitung weiterführender Maßnahmen erforderlich.

 

Regenerative Therapie bei fortgeschrittener Parodontitis

Voraussetzungen der regenerativen Therapie sind eine sorgfältige Vorbehandlung der bestehenden Parodontitis und eine ausgezeichnete Mundhygiene des Patienten. Mit Hilfe von speziellen mikrochirurgischen Operationsmethoden sowie der Anwendung von sogenannten Schmelzmatrixproteinen kann der Kieferknochen und das Gewebe um eigene Zähne wieder aufgebaut werden. Damit erreicht man einen Befestigungsgewinn des Zahnes und somit die Verringerung der Zahnbeweglichkeit. Es ist fast nicht zu glauben - lockere Zähne werden wieder fest!

 

Rezessionsdeckung

Freiliegende Zahnhälse, „verlängerte Zähne“, sind nicht nur ein ästhetisches Problem. Überempfindlichkeiten auf Temperatur, Probleme beim Zähneputzen oder Karies sind die häufigsten Folgen. Durch eigenes Bindegewebe vom Gaumen oder speziellen Kollagenmembranen lassen sich freiliegende Zahnhälse im Frühstadium problemlos und voraussagbar mit einem kleinen chirurgischen Eingriff decken.

 

Chirurgische Kronenverlängerung

Große Substanzdefekte des Zahns vor allem am sensiblen Übergang zwischen Zahnfleisch und Knochen sind häufig die Ursache chronischer Entzündungen an Kronenrändern. Eine kleine „Modellation“ des Kieferknochens und die relative Vergrößerung des Abstandes zwischen Krone und Knochen schafft Abhilfe - der Entzündungsreiz ist weg.