ICON - Kariesinfiltration

Karies behandeln ohne zu Bohren –
White Spots eliminieren

Karies behandeln ohne zu Bohren – White Spots eliminieren

Die neue, schonende Methode zur erfolgreichen Behandlung der Zahnzwischenraumkaries im Anfangsstadium.

Frühe Stadien der Karies verlaufen oft ohne Beschwerden. Eine fortgeschrittene Karies dagegen verursacht häufig Zahnschmerzen, weil bereits das Zahnbein mit betroffen ist. Wird die Karies frühzeitig anhand von Bissflügelaufnahmen erkannt, kann sie mittels der ICON-Methode gestoppt werden – ganz ohne Bohren und in nur einer Sitzung.

Die Kariesinfiltration ist eine innovative und nahezu schmerzfreie Kariesbehandlung, die in Zusammenarbeit mit der Berliner Charité und der Universität Kiel entwickelt wurde. Seit 2009 wird ICON erfolgreich zur Therapie von Zahnzwischenraumkaries angewendet.
Zahlreiche Studien belegen den Langzeiterfolg der Methode nach zehn Jahren klinischem Einsatz. Der größte Vorteil ist, dass die körpereigene Zahnhartsubstanz geschont wird, da oft gesunder Zahnschmelz zur Behandlung von vorangeschrittener Karies weggebohrt werden muss.

 Die Kariesinfiltrationsmethode ist trotz ihrer erwiesenen Wirksamkeit nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten. Auf lange Sicht hin erspart sie jedoch Patienten sowohl Zahnarztbesuche, also auch die Kosten für z.B. hochwertige Füllungen.
Sprechen Sie uns an!

Kreideflecken nach der Zahnspange?

Kreideflecken nach der Zahnspange?

Dank ICON kein Grund mehr, nicht zu lächeln!

Kreidig weiße Flecken auf den Zahnoberflächen deuten auf eine beginnende Karies hin. Sie sind nicht nur gefährlich, sondern auch unschön. Oft treten diese „White Spots“, wie sie in der Fachsprache genannt werden während einer festen Zahnspange auf, wenn nicht immer gut geputzt wurde. Wenn durch eine beginnende Karies Mineralien im Zahnschmelz verloren gehen, entsteht ein Porensystem. Mit ICON werden die Poren wieder aufgefüllt. Dadurch stabilisiert sich die Zahnsubstanz und die behandelten Zähne gewinnen nach der Therapie ihre natürliche Farbe zurück.

  • die Oberfläche des kariösen Zahns wird mit einem speziellen Gel vorbehandelt
  • das Porensystem wird mit Alkohol getrocknet
  • mit einen speziellen Füllmaterial, dem ICON-Kunststoff, wird die beginnende Karies aufgefüllt und die Poren verschlossen

So können schadhafte Säuren nicht mehr in den Zahn eindringen.