Viel mehr als nur eine "Plombe"

Zähne sind wie harte Kristalle, sie können beim Kauen großem Druck standhalten – können aber auch leicht brechen (frakturieren), wenn sie infolge von Substanzverlust zu stark geschwächt sind. Bis zu einer gewissen Größe kann eine Füllung eingebracht werden. Sobald die Gefahr einer Fraktur besteht, klären wir Sie über die Notwendigkeit der teilweisen oder vollständigen Überkronung auf.

Eine Zahnfüllung wird entweder direkt in den Zahn eingebracht (plastische Füllung) oder im zahntechnischen Labor im Ganzen hergestellt (Einlagefüllung/Inlay).